Schungit reinigen und aufladen – Das solltest du wissen

Schungit hat negative Auswirkungen, wenn er lange ohne Reinigung verwendet wird

Schungit reinigen

Warum macht eine Person Autowartung? Warum reinigen Feuerwehrleute ihre Ausr├╝stung? Warum gibt es so viele Dinge, die wir reinigen und instand halten, damit sie richtig funktionieren?

Es gibt eine Krankenversicherung f├╝r Haustiere, man kastriert und neutralisiert sie, damit sie keine Babys bekommen, und sie sind ges├╝nder. Sie finden spezielles Futter f├╝r Ihre Haustiere, und vor allem sorgen Sie daf├╝r, dass sie ein Lieblingsspielzeug haben, weil Sie wollen, dass sie gl├╝cklich sind.

Was passiert, wenn wir uns nicht um Dinge k├╝mmern, die wir lieben? Sie k├Ânnen irreparabel kaputt gehen.

Die Antwort ist sehr praktisch: Wenn wir uns nicht um Dinge k├╝mmern, w├╝rde es sp├Ąter Probleme geben, die wir zu faul waren oder um die wir uns nicht gek├╝mmert haben, bevor sie passieren. Die andere Antwort ist in der Regel vermeidbar, wenn wir gewissenhaft genug sind, uns um ein Problem zu k├╝mmern, bevor es entsteht. Das gilt auch f├╝r unseren Schungit.

Die Pflege der heilenden Eigenschaften von Schungit kann den Unterschied bedeuten, ob er richtig funktioniert oder ob er so mit elektromagnetischer Energie ├╝berflutet wird, dass er v├Âllig voll ist und die negative Energie wieder in unser System oder unsere Atmosph├Ąre zur├╝ckf├╝hrt, die er so lange Zeit aus ihm herausgenommen hat.

schungit steine

Einfacher ausgedr├╝ckt: Wenn Sie Ihren Schungit zu lange tragen und ihn nicht richtig reinigen, d├╝rfen die heilenden Eigenschaften des Schungits nicht wirken. Es kann Ihnen negative Energien zur├╝ckgeben, weil es zu voll von all den negativen Energien ist, vor denen es Sie gesch├╝tzt hat.

Die L├Âsung ist einfach. Um die heilenden Eigenschaften des Schungits aktiv zu halten, reinigen Sie Ihren Shungit jede Woche, mindestens aber einmal im Monat.

Warmes Wasser und Seife wirken Wunder damit.

Lassen Sie ihn unter Mondlicht oder in der nat├╝rlichen Sonne trocknen, damit er die nat├╝rliche Energie der Sonne aufsaugen kann und die negative Energie mindestens 2 Stunden lang aus dem Stein abflie├čen kann.

Wenn Sie ein Mondlicht verwenden, lassen Sie es mindestens 5 Stunden unter diesem Licht bleiben, um sicher zu sein, dass alle negative Energie eine Chance hatte, den Stein zu verlassen.